Archiv der Kategorie: Denker* in Berlin

Teil 16: Michael Gutmann (*1957)

„Ein erfolgreicher Philosoph muss Künstler sein“ Der Berliner Gegenwartsphilosoph, der in dieser Folge zu Wort kommt, hat zur Abwechslung mit Kunstaktionen und Publizismus überhaupt nichts am Hut hat, wenn auch die Kunst ihm besonders am Herzen liegt. Seine Philosophie ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin, Prima-Text | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Teil 15: Bazon Brock (* 1936)

„Selig sind, die da immer nur fernsehen wollen, angstfrei sind, die wissen, daß Bilder nicht beißen, wunschlos glücklich sind, denen auf Knopfdruck die ganze Welt vor Augen erscheint.“ In der September-Ausgabe schrieb ich über den Philosophen Armen Avanessian. Nach Byun-Chul … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin, Prima-Text | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Teil 14: Armen Avanessian (*1973)

Avanessian hat ein Faible für Neologismen. Akzelerationismus, Xenofeminismus, Hyperstition – was soll das nur alles? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin | 1 Kommentar

Teil 13: Philipp Ruch (*1981)

„Wir leben in einer Trockenphase der Weltgeschichte. Es gilt, sie mit Schönheit zu tränken.“ In der Ausgabe Mai 2016 erfuhren wir von dem Berliner Philosophen Byung-Chul Han sein Rezept gegen die kranke Informationsgesellschaft: Denken und meditieren lernen. Auch unser heutiger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Teil 12: Byung-Chul Han (*1959)

„Die Freiheit wird eine Episode gewesen sein“ In der letzten Folge tauchten wir in das Leben des fast vergessenen DDR-Philosophen Georg Klaus ein. Der Kybernetiker hatte die Zukunftsvision von einem Informationszentrum, in dem weltweit verfügbares Wissen gespeichert wird. Die Kommerzialisierung des Internets … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Teil 11: Georg Klaus (1912-1974)

Ein Querdenker in der DDR In der letzten Folge begleiteten wir den Psychoanalytiker Wilhelm Reich auf seinem steinigen Weg in das amerikanische Exil. Ebenso wie Reich, war auch der Kybernetiker Georg Klaus zeitgleich aktives Mitglied der KPD. Doch im Gegensatz zu Reich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Teil 10: Wilhelm Reich (1897-1957)

„… ein planetarer Arzt“ In der letzten Folge blickten wir zurück auf die Begegnung zwischen Edmund Husserl und Wilhelm Dilthey in Berlin. Beide Philosophen kritisierten die Verdinglichung des Menschen durch die Naturwissenschaften. Mit der Phänomenologie wurde der Mensch in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar