Schlagwort-Archive: DDR

Teil 11: Georg Klaus (1912-1974)

Ein Querdenker in der DDR In der letzten Folge begleiteten wir den Psychoanalytiker Wilhelm Reich auf seinem steinigen Weg in das amerikanische Exil. Ebenso wie Reich, war auch der Kybernetiker Georg Klaus zeitgleich aktives Mitglied der KPD. Doch im Gegensatz zu Reich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denker* in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Gestörte Betriebsabläufe im Bezirksdreieck. Die Bornholmer Straße und ihre Bewohner

Der Bahnhof, an dem ich wohne, ist einer der hässlichsten in Berlin. Dem Osten erscheint er als Tetrisblock, dem Westen wirbt er mit französischen Backwaren, die es gar nicht gibt. Die zwei Eingänge zu den Bahngleisen befinden sich auf der Bösebrücke, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Prima-Text | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare